Sonderlage Bombenentschärfung

Am Donnerstag den 21.06.2018 hatte der Verband eine besondere Lage abzuarbeiten. Zusammen mit den Einheiten von Polizei, THW sowie der Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz, Malteser-Hilfsdienst und der Regieeinheit der Stadt galt es die Sonderlage Bombenentschärfung abzuarbeiten. Dazu wurde die Tage zuvor bereits Pläne geschmiedet, um den Ablauf so gut wie Möglich zu organisieren. Der Fundort der Bombe aus dem zweiten Weltkrieg […]

Weiterlesen

Neumünster funkt digital

Was für die Polizei schon gang und gäbe ist, hat nun auch Einzug in die nicht polizeilichen BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) gefunden. Der Funk läuft nun digital. Nach einen festgelegten Plan werden alle Einheiten in Neumünster umgerüstet und abgenommen. Da mit dem Digitalfunk auch einige Änderungen einhergehen, wurden im Vorwege ein Teil des Personals als Multiplikatoren ausgebildet, um […]

Weiterlesen

Erstmals eine Pflichtfeuerwehr in Neumünster

Zum ersten Mal wurde in Neumünster eine Pflichtfeuerwehr aufgestellt. Mit Wirkung vom 23. März 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Neumünster Mitte abgelöst. Dieses ist das Resultat, da keine Kameraden bereit waren die Führung der Wehr zu übernehmen. Um den Betrieb der Pflichtfeuerwehr zu sichern, wurden Bürger der Stadt nun für diese Verpflichtet. Auch einige Kameraden Freiwilligen Feuerwehr Mitte sind darunter, […]

Weiterlesen

Trauerfall bei der Jugendfeuerwehr

Die Feuerwehr der Stadt Neumünster hat einen tragischen Todesfall zu beklagen. Eine 13-jährige Feuerwehrfrau der Jugendfeuerwehr Neumünster Mitte musste am gestrigen Abend gegen 19.30 Uhr rettungsdienstlich und notärztlich behandelt werden und verstarb später leider im Friedrich-Ebert-Krankenhaus. Alle Rettungsmaßnahmen blieben bedauerlicher Weise ohne Erfolg. Der Vorfall stand nicht im Zusammenhang mit dem Übungsdienst. „Wir sind alle tief betroffen von dem Todesfall. […]

Weiterlesen

Stadtwehrführer Jens Stölten legt sein Amt nieder

Die Stadt Neumünster teilt mit, dass der Stadtwehrführer Jens Stölten am 19. Januar 2018 von seinem Amt zurückgetreten ist. Stölten führt neben persönlichen Gründen insbesondere eine gestiegene berufliche Auslastung an, welche es ihm zunehmend schwer mache, die erforderliche Zeit für das Ehrenamt aufzubringen. „Die Stadt Neumünster bedankt sich für sein ehrenamtliches Engagement in den vergangenen Jahren, insbesondere als Wehrführer, Stadtjugendfeuerwehrwart […]

Weiterlesen

Gelöbnis beim Oberbürgermeister

Am 05.07.2017 gab es für fünf Kameraden des Stadtfeuerwehrverbandes ein feierliches Ereignis im Rathaus. Dort wurden zum einen die Kameraden Marco Gries, Rolf Schlüter und Jens Stölten aus ihren Funktionen als stellvertretende Wehrführer und Wehrführer der FFen Stadtmitte und Brachenfeld entlassen. Nach dem feierlichen Gelöbnis wurden dann Kamerad Jens Stölten als Stadtwehrführer und stellvertretender Wehrführer der FF Neumünster-Mitte sowie die […]

Weiterlesen

Fusion vollzogen

Nachdem der formelle Stichtag bereits erreicht war, wurde am 30.04. nun auch die offizielle Fusion der Wehren Brachenfeld und Stadtmitte zur Wehr Neumünster-Mitte gefeiert. Bei einer kleinen Feierlichkeit wurde die Fusion symbolisch durch die Vereinigung der Wehrfahnen begangen. Diesen Akt vollzog der frischgebackene Ehren-Stadtwehrführer Dr. Klaus-Peter Jürgens. Der Fachdienstleiter des FD37, Branddirektor Sven Kasulke, übergab der neuen Wehr als quasi […]

Weiterlesen

Deligiertenversammlung

Am Abend des 27.04.2017 kamen 34 Deligierte der Ortswehren Neumünsters im Gemeinschaftshaus in der Domagkstraße zusammen, um einen neuen Vorstand des Stadtfeuerwehrverbandes zu wählen. Für alle zu wählenden Positionen gab es jeweils ein eindeutiges Votum für die jeweiligen Kandidaten. Es wurden im Einzelnen gewählt: Als neuer Stadtwehrführer: EHBM Jens Stölten – stv. Wehrführer FF NMS-Mitte, als 1. stv. Stadtwehrführer: HBM2 […]

Weiterlesen

Anerkennung für das herausragende Engagement

Nach rund drei Jahren intensiver Vorarbeit ist sie nun da: Die praktische Ehrenamtskarte im Scheckkartenformat vom Förderverein des Stadtfeuerwehrverbandes. Alle Mitglieder der sieben Freiwilligen Feuerwehren in Neumünster und des Katastrophenschutzes erhalten damit bei über 170 Firmen in der Stadt Rabatte und Vergünstigungen. Gedacht ist die Ehrenamtskarte als Anerkennung und Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit. Schließlich investieren die Kameraden und Helfer ihre […]

Weiterlesen

Die Feuerwehr Neumünster hat wieder „Zuwachs“ bekommen

3 Kameradinnen und 6 Kameraden haben jetzt die Truppfrau/mann Prüfung bestanden und sind nun vollwertige Kameradinnen und Kameraden in ihren Wehren.In den Räumlichkeiten der FF Brachenfeld wurde erst das theoretische Wissen abgefragt,dann ging es „hinaus“ zum abfragen des praktischen Wissen bei Knoten und Stiche.Zum Abschluß wurde auf dem Gelände der Gemeinschafsschule Brachenfeld,eine kleine Löschübung und das vornehmen der 4 teiligen […]

Weiterlesen
1 2 3